Kleingrub


Kleingrub
This is one of the most famous of all surnames of Germanic origins. It is a nickname, and is recorded in some fifty spellings ranging from Klein, Kleyn, and Cline, to De Cleyne, Kleinermann, and Klejna, and with many compounds such as Kleinbaum and Kleinhandler. However spelt the origination is pre 7th century a.d., and the derivation is from the words klein or kleyne meaning "small". In ancient times before the introduction of surnames in about the 12th century, nicknames, particulary those of endearment were very popular. In this case the word was probably applied to the youngest member of a family, although it could also have applied to one of small stature or even the reverse! Pre-medieval humour was both robust and personalised, so "Klein" may on occasion have been a nickname for a large person! The surname is one of the first ever recorded anywhere, and early examples taken from the authentic German charters and registers of the period, confirm its popularity. These include Walthem der Kleine of Kassel in the year 1209, Kounrad Claineman of Oberschwaben in 1283, Conrad Klainer of Friedingen in 1424, and Johan Klainhain of Konstanz in 1469. The first known recording of the surname anywhere in the world is probably that of Herolt der Kleine from Wurzburg, Germany, in the charters of that city for the year 1185. Surnames throughout the world have continued to "develop" over the centuries. This often leads to spellings far from their original form.

Surnames reference. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Băişoara — Kleingrub Járabánya Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Băișoara — Kleingrub Járabánya Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Vilsbiburg — In der Liste der Baudenkmäler in Vilsbiburg sind die Baudenkmäler der niederbayerischen Stadt Vilsbiburg und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Landshut — Die Liste der Orte im Landkreis Landshut listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Landshut auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Băişoara —   Commune   Location of the settlement on Cluj County map …   Wikipedia

  • Liste deutscher Bezeichnungen rumänischer Orte — In dieser Liste werden Orte in Rumänien (Städte, Flüsse, Inseln etc.) mit ihren deutschen und ungarischen Namen angeführt. Vor dem Zweiten Weltkrieg rumänische Bezeichnungen, die geändert wurden, werden kursiv dargestellt. Der ungarische Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher und ungarischer Bezeichnungen rumänischer Orte — In dieser Liste werden Orte in Rumänien (Städte, Flüsse, Inseln etc.) mit ihren deutschen und ungarischen Namen angeführt. Vor dem Zweiten Weltkrieg rumänische Bezeichnungen, die geändert wurden, werden kursiv dargestellt. Der ungarische Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Vilsbiburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Baisoara — Băişoara Băişoara Judeţ de Cluj (Roumanie) Statut : Commune …   Wikipédia en Français

  • Băisoara — Băişoara Băişoara Judeţ de Cluj (Roumanie) Statut : Commune …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.